Förderbare Marketingberatung

Corona-betroffene KMU können sich bis 3.000 € die SEO-Marketingberatung zu 100 % durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) fördern lassen.

Marketing-Ziele

Wir empfehlen als Grundlage zur SEO und zum digitalen Marketing

  • die eigene Website effektiver zum Online-Marketing zu nutzen, insbesondere durch Verbesserung der Google-Rankings und der Conversion-Rate
  • Kanäle und Themen zur Online-Kommunikation und -Werbung zu identifizieren, um online mehr Menschen zu erreichen

und daraus nicht nur direkte Chancen zum Online-Marketing, sondern auch neue Ideen für neue digitale Angebote zu erhalten.

Antragsberechtigung

Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Angehörige der Freien Berufe, die

  • rechtlich selbständig und im Bereich der gewerblichen Wirtschaft oder der Freien Berufe tätig sind,
  • ihren Sitz und Geschäftsbetrieb oder eine Zweigniederlassung in der Bundesrepublik Deutschland haben
  • weniger als 250 Personen beschäftigen und
  • einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Millionen Euro haben.

Nicht antragsberechtigt sind unabhängig vom Beratungsbedarf

  • Unternehmen sowie Angehörige der Freien Berufe, die in der Unternehmens- oder Wirtschaftsberatung, der Wirtschafts- oder Buchprüfung, der Steuerberatung oder als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt, als Notarin oder Notar, als Insolvenzverwalterin oder Insolvenzverwalter oder in ähnlicher Weise beratend oder schulend tätig sind oder tätig werden wollen
  • Unternehmen, über deren Vermögen ein Insolvenzverfahren beantragt oder eröffnet worden ist oder die die Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens erfüllen
  • Unternehmen, die in einem Beteiligungsverhältnis zu Religionsgemeinschaften, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder zu deren Eigenbetrieben stehen
  • Gemeinnützige Unternehmen und gemeinnützige Vereine sowie Stiftungen.

Das Marketing- und SEO-Paket

Im Gesamtwert von 3.200 € abzüglich 200 € Rabatt = 3.000 €

Analyse

  • Google-Rankings*
  • Technische Indexierbarkeit*
  • Traffic-Quellen**
  • Nutzerverhalten**
  • Conversions**

Konzeption

  • Keywords und Themen für SEO und Google Ads
  • Dashboard für fortlaufendes Monitoring der Rankings, des Nutzerverhaltens und des Traffics

Handlungsempfehlung

  • Metadaten- und Textoptimierung
  • Video-SEO
  • Mikrodaten-Optimierung
  • Offpage-Kommunikation und Werbung

* Mit eigenen Tools und nach Möglichkeit mit der Google Search Console
** Nur mithilfe von Google Analytics- oder Matomo-Statistik möglich

Gerne stimmen wir ein individuelles Angebot ab – Ziele und Leistungen können selbstverständlich angepasst werden.

In 3 Schritten zur Förderung

Wir sind seit 2018 beim BAFA als Beratungsunternehmen registriert und erfüllen damit die Voraussetzungen der Förderungen zur Marketingberatung.

  1. Bei einem Vorabgespräch klären wir den individuellen Bedarf ab und führen einen ersten SEO-Check durch, um anschließend ein individuelles Angebot zu entwickeln.
  2. Anschließend stellen wir beim BAFA die Anträge: Hierzu reichst du hier den Antrag ein, benennst uns als Beratungsunternehmen und lädst unser Angebot hoch. Wir warten dann die Bestätigung des BAFA ab und planen im Anschluss das Projekt (unser aktueller Vorlauf: 2 Wochen, die Leistungen müssen bis Ende 2020 erfolgen).
  3. Als Nächstes starten wir mit den Leistungen: Nach einer Ist-Analyse entwickeln wir einen Konzeptentwurf sowie einen Entwurf zur Handlungsempfehlung (inkl. Pro und Contra der jeweiligen Maßnahmen). Die Realisierbarkeit der Maßnahmen besprechen wir anschließend gemeinsam und erstellen daraus das finale Konzept mit der endgültigen Handlungsempfehlung.

Zum Abschluss reichen wir den Beratungsbericht (Ergebnisse der Analyse, Konzeption, Handlungsempfehlung) zusammen mit ein paar Informationen zu unseren Unternehmen sowie der Rechnung als Verwendungsnachweis ein. Die Zahlung der Rechnung erfolgt dann direkt durch das BAFA an uns. Die MwSt. in Höhe von 570 € ist davon jedoch ausgeschlossen – diese stellen wir deinem Unternehmen in Rechnung und kannst du dir wieder über deine Umsatzsteuererklärung „ziehen“.

Das passiert danach

Du erhältst mit der Handlungsempfehlung eine Anleitung zur inhaltlichen und technischen Optimierung deiner Website, welche du selber, mit deiner Agentur oder mit uns und unseren WordPress-Tools umsetzen kannst.

Mit unserem Dashboard kannst du jederzeit deine wichtigsten SEO- und Online-Marketing-Zahlen kontrollieren und erhältst zusätzlich einen monatlichen Report per E-Mail. Gerne geben wir dir dann weitere Impulse.

Neue Inhalte und Social-Media-Kommunikation übernimmst du im besten Fall selber, da du dich am besten mit deiner Materie auskennst. Wir geben dir dazu gerne Feedback und neue Ideen und helfen dir bei der Werbung.

Noch Fragen?