WordPress Globe

DELUCKS SEO Plugin 1.6.1: Das ist neu

Heute ist unser Plugin erwachsen geworden. Wir haben eine große Zahl neuer Funktionen rein gepackt, es noch kompatibler entwickelt und den Preis angehoben.

Preis

Das wichtigste zuerst: Wir haben unser SEO Plugin nun zwei Jahre zu einem sehr günstigen Preis eingeführt und passen die Konditionen nun sukzessive dem Markt und den Funktionen an: Unser Tool kostet von nun an $ 60,-. Zum Vergleich:

Plugin DELUCKS Premium Yoast Premium wpSEO Premium All In One SEO Pack Individual SEO Ultimate+
Preis 60,- 79,- 119,99 68,- (statt derzeit 136) 49,-

Wir bleiben vorerst beim aktuellen Preismodell mit einmaligen Lizenzkosten (sog. „lifetime“ Lizenz). Alle bisherigen und aktuellen Lizenzen werden davon weiterhin profitieren. Wir eruieren aber weiterhin den Wechsel zu einem Abomodell (Software as a Service, kurz: SAAS), insbesondere beim weiteren Ausbau unseres Tools.

Kompatibilität

Damit unser Tool flexibler in weitere Sprachen übersetzt werden kann, haben wir einen Teil der Pluginarchitektur verändert. Nun können Sprachdateien im .mo-/.po-Format eingestellt werden. Alle Texte wurden dazu in Deutsch (formal, informal) und Englisch aktualisiert. Derzeit planen wir selbst Übersetzungen in folgende Sprachen:

  • Spanisch
  • Französisch

Wir freuen uns über jeden, der uns durch weitere Übersetzungen unterstützen kann und bieten im Austausch Premium-Lizenzen an.

Außerdem haben wir einige Inkompatibilitäten mit anderen Plugins gelöst.

Dashboard

Wir haben die Datenmigration um die Importe von Metadaten folgender Plugins ergänzt, damit du noch leichter zu unserem Plugin wechseln kannst.

  • wpSEO
  • All In One SEO Pack
  • SEO Ultimate

Der Import von Yoast bleibt natürlich bestehen.

Metadaten

Es ist nun möglich, Suchbegriffe kommasepariert in den Inhalten einzufügen (also in der Bearbeitung von Inhalten). Wir hatten noch einen Fehler bei den Indexierungseinstellungen von Kategorien, den wir behoben haben.

Außerdem können in den Einstellungen nun auch Webmaster-Verifizierungen für Yandex (Russland) und Baidu (China) gespeichert werden. Alle Webmaster-Verizifierungscodes können neben der gewohnten Kurzform (bestehend aus der ID) nun auch in der Langform eingegeben werden.

Statistiken

Du kannst nun unsere internen Statistiken mit einem Klick deaktivieren. Das ist dann empfehlenswert, wenn du deine Statistik per Google Analytics oder einem anderen Tool aufzeichnest. Denn so hältst du deine Datenbank sauber. Es gibt dazu übrigens seit geraumer Zeit einen Datenbank-Aufräumen-Button. Mit dessen Hilfe kannst du

Bewertungen

Zur besseren Ladezeit gibt es nun die Option, statt der Iconfont für die Bewertungssterne Unicode-Sterne zu aktivieren.

Nach mehrfachem Wunsch werden die Bewertungssterne nun auch in der Kommentar-Übersicht und -Mails dargestellt. Eine Änderung der abgegebenen Bewertung lassen wir jedoch weiterhin nicht zu, um das Kundenvertrauen nicht zu strapazieren (das war auch nicht gewünscht, sondern sagen wir hier nur zur Info).

Zum besseren Styling der Bewertungen im Theme haben wir einen sogenannten Wrapper drumrum gebaut.

Sharing

Zur besseren Ladezeit wird nun die Iconfont, mit der die Social Network Icons dargestellt wurden, nur dann geladen, wenn auch Icons verwendet werden. Wer keine Icons bei den Sharing Buttons nutzt, bei dem wird auch die Iconfont nicht mehr geladen.

Wir haben die Sharing Buttons außerdem um folgende Plattformen erweitert:

  • Skype
  • Vontakte
  • Baidu
  • Weibo

Textoptimierung

Statt der Häufigkeit pro Suchbegriff stellen wir nun den prozentualen Anteil dar. Damit wollen wir vermeiden dass Suchbegriffe aus der WDF*IDF Textanalyse nur nach Anzahl und ohne Rücksicht auf die Inhaltslänge eingegeben werden. Denn die Analyse soll nicht zu unnatürliche Inhalten (sog. „Keyword-Stuffing“) führen, sondern zu besseren und relevanteren Texten.

Zurück SEO Blog