Geotargeting

Geotargeting ist eine Ausrichtungsform des Targetings auf die lokale Position des Nutzers. Diese wird hauptsächlich per GPS und W-Lan ermittelt, kann aber auch durch Cookies lokaler Anbieter ausgelesen werden.

Dadurch können Nutzern automatisch bspw. die nächstgelegenen Händler eines Unternehmens empfohlen werden. Dies kennt man unter anderem von den AdWords Anzeigen in der Google Suche. Geotargeting dient also dazu mehr persönliche und lokale Relevanz für die Nutzer zu erreichen und wird vor allem auf Multi Channel Marktplätzen (also wo sowohl im Web als auch lokal gekauft werden kann) eingesetzt.

Beim Einsatz von Geotargeting ist aber auch Vorsicht geboten: der Schutz persönlicher Daten und die Vermeidung eines “Cloaking“-Risikos sind dringend zu beachten.