Die gute alte Linkfarm

Linkfarmen sollen eigentlich dazu dienen, den dort indexierten Seiten Linkwert zu vererben. Früher hat das auch funktioniert. Heute sind Backlinks von Linkfarmen unwirksam bis negativ für die Suchmaschinenoptimierung.

Heute verwendet manch ein “Black Hat SEO” (Suchmaschinenoptimierer, der auf Negativmaßnahmen setzt) Linkfarmen nur noch dazu, andere Websites darauf ein zu tragen und ihnen damit zu schaden.
Webseitenbetreiber können sich vom negativen Einsatz von Linkfarmen nur schützen, indem sie ihre Backlinks überwachen (engl. Link Monitoring) und ggf. entwerten.

Die klassischen Linkverzeichnisse sind in Google kaum mehr zu finden. Die (noch) bekanntesten Linkfarmen sind heute die (lokalen) Branchenbücher.