Kostenloses oder Premium Theme

Es gibt tausende vorgefertigte Templates für die gängigen Website-Redaktionssysteme. Egal ob WordPress, Joomla oder Typo3 – gut ausschauen tun viele. Der Teufel steckt allerdings im Detail: denn du siehst oft nicht auf den ersten Blick, ob die Themes schnell funktional individualisierbar sind. Deswegen möchte ich dir mit diesem Beitrag eine kleine Einführung

WordPress mehrsprachig einstellen

Als Vorbereitung zur Mehrsprachigkeit empfehle ich dir erst deine Seite in der Haupt- bzw. Muttersprache abgeschlossen zu haben. Denn sonst riskierst du bei der Übersetzung die Übersicht zu verlieren. Besser ist es noch, wenn du ein paar Monate nach Fertigstellung des Projekts damit wartest, bis du es multilingual einstellst, um

So leerst du deinen Browser-Cache

Der Cache ist ein Zwischenspeicher, den sowohl Browser als auch Betriebssysteme nutzen, um bei mehrfachem Aufrufen von Informationen über das Internet diese nicht jedes Mal alle Infos neu herunterladen zu müssen. Man unterscheidet zwischen dem Nutzerseitigem (clientseitigem) und Serverseitigem Cache. Ob eine Website einen Cache nutzt, entscheidet die Performance-Optimierung des

WordPress-Seite langsam? 9 Tipps zur Performance-Optimierung

Die Geschwindigkeit deiner Website ist einer der wichtigsten Ranking Faktoren: Neben einer einfacher Bedienung, ansprechenden und umfangreichen Inhalten sowie positiver Reputation sind schnelle Ladezeiten das A und O um besser in der Suchmaschine gefunden zu werden. 4 Sekunden sollte deine Website maximal laden. 1 Sekunde Ladezeit und ein PageSpeed von über

Chrome blendet Sicherheitswarnungen ein – So geht SSL Verschlüsselung

Hast du diese Meldung von der Google Search Console bekommen, dass im Chrome Browser unter deiner Website-Domain Sicherheitswarnungen eingeblendet werden? Dann ist auf jeden Fall Handeln erforderlich. In der Mail steht entweder, dass deine Seite (bereits) mit einem Virus infiziert oder gehackt worden ist, oder „nur“ unsicher ist. Letztere Meldungen

Die 5 wichtigsten Einstellungen für WordPress

Ich werde oft gefragt, welche Einstellungen man neben unserem SEO Plugin vornehmen sollte, um die eigene WordPress-Website noch besser zu machen. Deswegen gibt’s nun einen knackigen Guide mit unseren „Optimaleinstellungen“. Diese Anleitung wurde erstmals am 22. Oktober 2016 entwickelt und am 18. April 2017 aktualisiert. Punkt 1 bis 3 kannst du auch

WordPress RSS Feed Optimieren

WordPress ist von der Geschichte her ein Blog-System, bevor es zum vollwertigen CMS wurde. Das Herzstück jeder Website auf WordPress-Basis ist also ein Blog, das regelmäßig gepflegt, aktualisiert und natürlich auch gelesen werden sollte. Um mehr Leser zu gewinnen und sie zu binden gibt’s viele Möglichkeiten: Mit den Posts in