Effiziente Content-Optimierung

Erreiche mit unserem WordPress SEO Plugin bessere Google-Rankings, indem du mehr optimierst, als nur deine Metadaten: Schreibe zum Beispiel mit Hilfe unserer individuellen Textanalyse relevantere Inhalte, anstatt dich von veralteten Aussagen zur Keyword-Dichte anderer SEO Plugins fehlleiten zu lassen.

ø 4,7 ★★★★★ auf WordPress.org

Auch in unserem WordPress SEO Plugin beginnst du mit der Metadaten-Optimierung. Durch die Schnellbearbeitung kannst du sie direkt aus den Übersichten von WordPress definieren. Lasse dir zunächst die passenden Keywords vorschlagen. 

Optimiere dann deine Meta-Titel und -Beschreibungen und füge dort deine Keywords ein. Du kannst auch mit wenigen Klicks deine Metadaten aus anderen SEO Plugins wie Yoast, wpSEO, All In One SEO Pack und SEO Ultimate importieren.

Textoptimierung

Willst du erfolgreich SEO betreiben, musst du deinen Nutzern und Suchmaschinen die richtigen und individuelle Informationen anbieten. Denn wenn deine Seite nicht thematisch relevant ist oder mit veralteten Analysen zur Keyword-Dichte überoptimiert und somit austauschbar ist, hast du wenig Chancen auf gute Google-Rankings.

SEO-Texte in WordPress
Links die Wettbewerber, rechts die Ergebnisse unserer Textanalyse. Die grün markierten Begriffe wurden im Text verwendet. Rot markierte Begriffe könntest du noch im Text einbauen.

Damit du die richtigen Informationen für deine Inhalte identifizierst, haben wir in unser SEO Tool eine individuelle Textanalyse eingebaut. Dort vergleichst du deine Inhalte mit denen deiner Wettbewerber und kannst dir so diejenigen Begriffe vorschlagen lassen, die noch im Kontext fehlen.

Mikrodaten

Damit deine Seite in den Suchergebnissen besser hervorsticht, kannst du deine Inhalte mit strukturierten Daten erweitern, die dann von Google neben den klassischen Metadaten dargestellt werden können: Breadcrumbs, YouTube-Videos, Standorte, Kochrezepte, Veranstaltungen und Stelleninserate.

Mikrodaten-Bearbeitung in WordPress
Mit einem Klick wählst du die Mikrodaten aus, mit denen du deine Inhalte erweitern möchtest.

Bewertungen

Erweitere durch unser Bewertungsmodul die Kommentarfunktion von WordPress um Sterne-Bewertungen. Lasse so deine Seite nicht nur in den Suchergebnissen von Google mit Sternen hervorstechen, sondern überzeuge dadurch auch mehr potenzielle Kunden von deinen Angeboten. 

Sterne-Bewertungen in Google
Durch die Bewertungssterne erhöhst du die Klickrate auf deine Suchergebnisse deutlich. Sie werden von Google meist auf Position 1-3 eingeblendet.

Du kannst das Bewertungsergebnis – wie jede visuelle Funktion unseres Plugins – per Shortcode überall in deinem WordPress Theme positionieren.  Im neuen Gutenberg-Editor von WordPress 5.0 lassen sich außerdem die Kommentare im Inhalt einbauen:

Feedback
  1. Das Plugin ermöglicht mir eine einfache SEO-Optimierung, auch mit wenig Fachwissen hierzu.
    Beeindruckend ist insbesondere der Service des DELUCKS Teams. Anfragen werden selbst am Wochenende prompt und kompetent beantwortet. Hervorragend! Vielen Dank an das Team!
  2. Das Plugin ist einfach zu bedienen und sehr strukturiert aufgebaut. Ich kann es jedem empfehlen, der eine WordPress-Seite aufbauen möchte und mit SEO bisher keine oder wenig Erfahrung hat. Besonders gut ist der Support, der schnell und unkompliziert hilft und jede Menge Tipps und Anregungen geben kann.
    Ganz klar 5 Sterne!!
  3. Das beste Plugin was ich jemals gesehen habe! Ich arbeite gerne mit SEO DELUCKS. Die Einstellungen sind sehr schnell gemacht. Und der Erfolg ist sehr schnell sichtbar!
    Mathias Judersleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Sharing

Um noch mehr Menschen mit deinen Inhalten zu erreichen, als nur über Google, kannst du aus 18 Funktionen und Social Networks die passenden Sharing-Buttons einbauen. Die Social-Media-Metadaten für die Vorschauen in Facebook, Twitter & Co. kannst du natürlich individuell für jeden Inhalt einstellen.

Das Styling und Einfügen der DSGVO- und Performance-optimierten Sharing-Buttons kannst du ohne Programmierung vornehmen:

Kompatibilität

Unser SEO Plugin ist kompatibel ab WordPress 4.0 und für WordPress 5.0 optimiert. Weil WordPress unzählige Kombinationsmöglichkeiten von Themes, Editoren und Plugins bietet, testen wir nicht nur ständig die unterschiedlichsten Konstellationen, sondern legen auch Wert auf bestmöglichen Support für unsere Kunden. Natürlich haben wir aber auch ein paar Lieblinge:

Themes

  • DELUCKS
  • Avada
  • Divi
  • Enfold
  • BeTheme

Editoren

  • Gutenberg
  • Elementor
  • Page Builder
  • Thrive Architect
  • Visual Columns

Plugins

  • Contact Form 7
  • Fastest Cache
  • Gravity Forms
  • WPML
  • WooCommerce

Wir empfehlen dir dich aus Performance- und Sicherheitsgründen auf möglichst wenig Plugins zu konzentrieren. Das ist auch ein Grund, weswegen wir so ein umfangreiches 360° SEO Plugin entwickelt haben. Bitte deaktiviere auch sämtliche anderen SEO Plugins, nachdem du ihre Metadaten in unser Tool importiert hast. 

Funktionen

Wir haben die Funktionen unseres WordPress SEO Plugins in zehn Module unterteilt, damit die sie je nach Bedarf aktivieren kannst. Obwohl alle Funktionen maximal Performance-optimiert sind, lässt sich durch die Deaktivierung nicht-benötigter Funktionen zusätzlich Ladezeit einsparen.

Metadaten

Entwickle ansprechende Vorschauen für die Suchergebnisse durch Keyword-Fokussierung 

Sitemaps

Reiche automatische Baupläne deiner Seiten, Bilder, News und Videos bei Google und Bing ein 

Statistiken

Zeichne Erfolge mit unserer Statistik auf oder baue bspw. Google Analytics ein 

URLs

Verschlüssle dein WordPress per SSL und verbessere deine URL-Struktur 

Breadcrumbs

Hilf deinen Besuchern und Suchmaschinen durch die Hierarchie deiner Seite zu navigieren 

Links

Definiere automatische Regeln für ausgehende Links, wie z.B. das Öffnen im neuen Fenster 

Mikrodaten

Ergänze klassische Metadaten um Zusatzinfos wie Öffnungszeiten, Adressdaten oder Videos 

Bewertungen

Erweitere deine Kommentare, um Bewertungen und zeige die Sterne in den Suchergebnissen 

Social Sharing

Nutze die stylebaren Sharing Buttons, um Reputation in Social Media aufzubauen 

Textoptimierung

Lasse dich von unserer Analyse inspirieren und schreibe relevantere Texte 

Preise

Unsere preisgekröntes SEO Plugin kostet dich weniger als dein Web Hosting. Teste es 30 Tage kostenlos durch Installation über WordPress.org.

Single

1 Website
Support
29,00 € jährlich*

Plus

5 Websites
Support
59,00 € jährlich*

Infinite

∞ Webseiten
Support
199,00 € jährlich*

*Alle Preise sind netto zzgl. 19% MwSt. Wir verkaufen die Lizenzen über digistore24. Nach einem Jahr wird das Abo automatisch verlängert. Du kannst es jederzeit kündigen. Nach Ablauf des Abos wird das Plugin automatisch auf die Free-Version zurückgestuft, die aus den Modulen Metadaten, Sitemaps, Statistiken und URLs besteht.

FAQ

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine SEO?

Gestern ;-). Denn je länger du wartest, desto stärker werden deine Wettbewerber.  Der Plugin-Wechsel geht meist in wenigen Minuten. Parallel packst du idealerweise noch eine Performance-Optimierung an. Anschließend konzentrierst du dich am besten direkt auf die Optimierung deiner bestehenden Inhalte und dann auf die Erstellung neuer Inhalte  

Welche Inhalte optimiere wann am besten?

Die wichtigste Seite ist deine Startseite. Denn hier kommen in der Regel die meisten Besucher und Links an. Deswegen solltest du deren Metadaten und Texte als erstes optimieren.

  • Als Blogger und Online-Shop solltest du anschließend deine Kategorien optimieren und mit der Optimierung einzelner Beiträge und Produkte abschließen.
  • Bietest du Dienstleistungen oder Produkte an, solltest du vorher noch deine Seiten optimieren und erst im Anschluss auf Kategorien und Beiträge gehen. 

Wie oft sollte ich meine Inhalte optimieren?

SEO ist immer ein fortlaufender Prozess. Spätestens nach einem Jahr solltest du alle Inhalte deines Projektes prüfen und ggf. überarbeiten: Bei der Prüfung schaust du dir einerseits die Rankings und Nutzersignale an (Besucher, Verweildauer, Klickrate und Absprungrate), andererseits prüfst du die Informationen auf Aktualität und Relevanz (z.B., ob Ergänzungen nötig sind). Solltest du irgendwo noch Potenzial feststellen, steht eine Überarbeitung und Optimierung an.

Nutze die praktische Reminderfunktion unseres SEO Plugins und definiere, wann du an die Optimierung deiner Inhalte erinnert werden willst. Du bekommst dann den Reminder für zu optimierende Inhalte mit einem kleinem roten Info-Icon in deinen Übersichten dargestellt.

Wie oft sollte ich neue Inhalte erstellen?

Das kommt in erster Linie auf dich und deine Möglichkeiten an: Wir empfehlen lieber seltener und dafür hochwertigere Inhalte zu kommunizieren. Denn viele mittelmäßige Inhalte ranken schlechter als wenige Gute. Beachte auch, dass du deine Inhalte regelmäßig optimieren solltest, wie in der Antwort zuvor empfohlen.

Als Faustregel gilt: Pro neuem Inhalt solltest du einen bestehenden Inhalt optimieren. 

Was passiert, wenn ich mein Premium-Abo kündige?

Du kannst dann immer noch unser SEO Plugin nutzen, es wird allerdings nach Ablauf des Abos auf die Funktionen der Free-Version reduziert.

Wie kann ich das Plugin auf Kompatibilität zu meinem Theme testen?

Am besten richtest du das Metadaten-Modul unseres Plugins ein und speicherst dann die Einstellungen. Anschließend öffnest du das Metadaten-Tool von SISTRIX und gibst dort im URL-Feld deine Domain ein. Siehst du die eingegeben Metadaten, funktioniert unser Plugin zusammen mit deinem Theme korrekt. Falls nicht, prüfe bitte folgende Optionen:

  • Ist ein Cache (Zwischenspeicher) aktiv und wurde er nach dem Speichern unseres Plugins geleert?
  • Gibt es in deinem Theme SEO-Einstellungen und wurden sie deaktiviert?
  • Hast du noch ein anderes SEO Plugin installiert und wurde es deaktiviert?
  • Falls diese Punkte immer noch zu keiner Lösung führen, kontaktiere bitte unseren Support.

Warum kann ich keine Module deaktivieren und Auswahlen ändern?

Scheinbar blockiert ein anderes Plugin wie z.B. formidable unsere Funktionen. Da wir in andere Tools nicht eingreifen können, bleibt dir nur der Weg während der Einrichtung unseres Plugins die anderen zu Deaktivieren und anschließend zu Reaktivieren.

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Kompatibilität unseres Tools, können aber nicht den Code anderer Lösungen beeinflussen, wenn dieser fälschlicherweise an nicht vorgesehenen Stellen geladen wird und Fehler generiert.

Bietet ihr ein Affiliate-Programm an?

Ja, du erhältst bei erfolgreichem Verkauf durch deine Empfehlung 30% Provision. Hier kannst du dich registrieren.