Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung

Mit relevanten, originellen und aktuellen Inhalten verbessert man nicht nur Google-Rankings, sondern auch den Qualitätsfaktor für Google Ads. Exzellente Website-Inhalte sind Grundlage zum Aufbau digitaler Reputation. Wir unterstützen dich dabei!

Relevanz

Welche Informationen erwarten NutzerInnen, wenn sie nach (d)einem Suchbegriff googeln? Nur wenn deine Website ihren Bedürfnissen entspricht, kann sie auch auf Seite 1 in Google gefunden werden. Diese Erwartungen ermittelt man bspw. durch Wettbewerbs-Vergleiche oder mit Hilfe der automatischen Vervollständigung der Google-Suche.

Um irrelevante und dünne zu Inhalte zu reduzieren solltest du sie entfernen, de-indexieren oder gar nicht erst erstellen. Dadurch können zwar kurzfristige Sichtbarkeitsverluste auftreten, das Crawl Budget von Google und die Aufmerksamkeit der Nutzer kann dann aber besser genutzt werden und stärkere Ranking-Verbesserungen sind die Folge.

Originalität

Wieso sollte man sich für deine Angebote entscheiden und nicht für die deiner Wettbewerber? Zur Optimierung deiner Metadaten, Texte und Medien müssen zunächst Alleinstellungsmerkmale definiert werden. Anschließend wird die Informationsdichte ausbalanciert, um NutzerInnen genau so viel Input zu geben, dass sie sich für deine Angebote entscheiden.

Originalität entsteht auch durch sofort verständliches Design und einfache Benutzerfreundlichkeit deiner Website. Statt austauschbarer Stock-Bilder oder überladener, langsamer Slider – von denen Google übrigens ausdrücklich abrät – glänzt du besser durch eigene Grafiken, interaktive Formulare oder Typografie. 

Aktualität

Aktuelle Website-Inhalte sind nicht nur zum Streuen in Social Media & Co wichtig, sondern die Kommunikationsfrequenz beeinflusst auch, wie häufig Google deine Website analysiert. Verbesserungen von Google-Rankings stellen sich also schneller ein, je konstanter an einer Website gearbeitet wird. Statt aber nun in der Masse dünne Inhalte zu produzieren, solltest du klasse Bloggen oder Ratgeber-Inhalte entwickeln, veraltete temporäre Inhalte löschen oder zeitloser umschreiben.

Reputation

Backlinks sind seit Google-Gründung extrem wichtig, jedoch nur so viel Wert wie die Besucher, die darüber auf deine Angebote kommen. Weil Google unnatürlich aufgebaute Links erkennt und Links ohne Traffic nichts wert sind, ist klassisches Link Building hochriskant und stattdessen der digitale Aufbau von echter Reputation wichtiger denn je. Dies geschieht am besten mit durch Online-Bewertungen auf Google My Business und in der eigenen Website, durch Social-Media-Marketing und PR. Im B2B-Marketing baust du ein Expertenimage auf und schreibst Gastbeiträge in der Fachpresse, im B2C setzt du dagegen auf Influencer- und Affiliate-Marketing.

Du willst auch bessere Rankings und mehr Traffic? Dann lasse dich von uns beraten, nutze unser WordPress SEO Plugin oder lese weiter in unserem SEO-Ratgeber: