Blog

WordPress-Nachteile und -Tuning

Ich bin zwar ein großer Fan von WordPress, allerdings hat das OpenSource-System auch einige Nachteile, die andere CMS besser gelöst haben.

Dann brauchst du (k)ein Blog

Blogs sind gut, um mit der eigenen Zielgruppe ins Gespräch zu kommen, zu bleiben und gut für die SEO. Es gibt aber Situationen, in denen ich kein Blog empfehle.

WordPress langsam? 9 Tipps zur Performance-Optimierung

Durch die richtigen Einstellungen in WordPress, deinem Theme und dem Cache kannst du die Ladezeit beschleunigen, den Page Speed optimieren und deine Google Rankings verbessern.

Keyword-Recherche & Konzeption

Die Grundlage für die Optimierung deiner Metadaten, zur Website-Konzeption und Google-Werbung ist das Keyword-Set. Lerne meinen für 2019 aktualisierten Prozess und die besten Tools kennen.

Googles Webmaster Guidelines

Googles Qualitätsrichtlinien sind wie eine Art Gesetzbuch für Website-Bereiber und SEOs. Wer sich erfolgreich im Web positionieren will, kommt um das Werk nicht herum. Damit es leichter für dich konsumierbar ist, haben wir es zusammengefasst.

RSS-Optimierung

Um RSS Feeds optimal in WordPress einzubinden, bedarf es ein paar Einstellungen in WordPress. Zusätzlich gibt's ein paar Tricks für Statistiken und zur Automatisierung.

Ist WordPress 5.0 bereit für Gutenberg?

Am 7. Dezember wurde mit der WordPress 5.0 Version der neue Gutenberg-Editor eingeführt. Er verspricht eine sehr einfache Bedienung mehrspaltiger und multimedialer Inhalte. Doch er hat auch Nachteile.

Content-Audits

Warum es Sinn macht, deine Inhalte aufzuräumen und wie es funktioniert. Kurzanleitung zum Content-Audit mit Google Analytics.

Alles Neu in V2

Neu umschreibt unser bisher größtes Plugin-Update am besten. Was wir genau geändert haben, erfährst du hier.

Website-Konzeption

2018 war das Jahr der Long- oder Multi-Pager. Das sind mehrseitige Webseiten, deren Inhalte sehr lang sind und wie One-Pager gescrollt werden. Lerne hier, wieso sie auch 2019 so gut performen und was du bei der Konzeption beachten solltest.

So vermeidest du tote Links bei Löschungen

Wenn du veraltete Inhalte hast, kaum Nutzer sie lesen und es sich nicht lohnt, sie zu Überarbeiten, dann macht es Sinn sie zu löschen. Doch Vorsicht! Das Löschen von Webinhalten ist riskant.

SEO-Mythen

Es gibt ein paar typische Aussagen semi-professioneller SEO-Experten, denen man 2019 nicht folgen sollte. Ganz oben auf der Liste sind unpassende Zertifizierungen, unseriöse Erfolgsversprechen und unwirksame Maßnahmen.

Weitere Beiträge